12 Comments

  1. Annika

    Hallo,
    ich finde deine Anleitungen echt schön. Bin auch eine Mama mit wenig Schlaf die etwas Ausgleich für zwischendurch sucht.
    Leider bin ich totale Anfängerin. Vielleicht habe ich auch irgendwie überlesen ob es meine Fragen schon als Tipp gibt. Ich frage mich, ob man einfach immer in Runden häkelt oder immer erst eine Runde schließt und evtl. noch Luftmaschen anhängt. Und dann habe ich auch Probleme einen sauberen Farbwechsel zu häkeln. Vielleicht kannst du mir helfen??

  2. Mama Mau

    Liebe Annika, das freut mich wirklich sehr, wenn ich einer anderen schlaflosen Mama helfen kann. Es ist auch ein bisschen der Sinn dieses Blogs 🙂
    Zu Deinen Fragen: Du hast richtig verstanden. Bei der Amigurumi-Häkeltechnik wird es immer in Spiralen gehäkelt. Es wird also einfach in die nächste Runde weitergehäkelt (nicht in abgeschlossenen Runden + Luftmasche). Es ist eigentlich viel einfacher bzw. schneller, als abgeschlossene Runden zu häkeln! Allerdings sind somit die Farbübergänge nicht wirklich schön. Da gebe ich Dir Recht.
    June von PlanetJune hat eine wirklich tolle Methode entwickelt, um nahtlose Übergänge zu häkeln.
    Hier das Video für perfekte Streifen.
    Mir ist es diesen Aufwand leider nicht immer wert. Wenn ich zum Beispiel eine Biene häkle, häkle ich einfach in die nächste Runde weiter, dann bringe ich die Flügel genau an der Stelle an, wo diese Zickzack-Streifen sind. Oder zum Beispiel beim Pullover von Oliver, sind diese Übergänge unter dem Arm.
    Wenn es keine Stelle zum Verstecken gibt (so wie beim Hase) und diese Übergänge Dich stören, lohnt es sich, a) in abgeschlossenen Runden zu häkeln, b) Häkelnadel in die nächste Masche, „alten“ Faden holen, neue Farbe holen, Masche schließen. Die Stufe sieht man trotzdem, jedoch weniger.

    Ich hoffe, ich habe Dir weiter geholfen?

    Lieben Gruß und Gute Nacht 🙂

  3. Laura

    Hallo,

    Ich finde die Tierchen auch super. Allerdings frag ich mich, ob hier in der Anleitung die Kante fehlt. Außerdem verstehe ich nicht ganz, wann der Farbwechsel stattfindet. Kann es sein, dass zwei Reihen hellgrün fehlen (ganz am Anfang)?

    Ich freue mich über Hilfe. Danke!

  4. Laura

    P.S. Ich meinte hellblau bei den evtl fehlenden Runden. Also die Runden nach der evtl fehlenden Kante. 🙂

  5. Mama Mau

    Liebe Laura: DANKE! :O Das stimmt! Ich muss leider nun zur Arbeit flitzen, aber heute Abend schaue ich mir alles noch ein mal und melde mich! Wenn es eilt, kannst du bei der Katze Paulina schauen. Die Anleitungen sind ähnlich. Dabei bitte bedenken, dass Du die Kante mit FLO bzw. BLO Maschen häkeln kannst, das hängt immer davon ab, welche Seite Du am meisten magst. Ich habe einige Tiere (kleine Rasseln, den Marienkäfer) und die Eistüten auf Links gehäkelt, weil ich das Maschenbild kompakter fand. Bis heute Abend, noch mal vielen Dank und bis später 🙂

  6. Mama Mau

    Sorry Laura, gestern Abend nach dem langen Arbeitstag plus Abendprogramm mit den Kindern bin ich einfach nur ins Bett gefallen. Dafür habe ich jetzt nicht nur die fehlende Kante hinzugefügt, sondern die ganze Anleitung kontrolliert, die Ohren sind nun auch verbessert und natürlich musste ich den neuen Amigurumi Hase nachhäkeln… und irgendwie wurde es eine Häsin! auch in dieser Hinsicht noch ein mal vielen Dank! 🙂 Jetzt sollte alles stimmen!

  7. Wita

    Ich bin ganz begeistert von deinen Tierchen und auch schon fleißig am Nachhäkeln! Vielen Dank für die tollen Anleitungen und schönen Ideen!

  8. Maren

    Liebe Mama Mau,
    danke für die tollen Anleitungen! Die machen echt viel Freude!
    Eine Frage hab ich noch: Hase Cono trägt eine so süße Blume auf dem Kopf – wie häkelt man die denn?
    LG Maren

  9. Mama Mau

    Liebe Maren, ich danke Dir. Leider komme ich zurzeit nicht dazu, andere Ideen umzusetzen bzw. Anleitungen zu veröffentlichen. Aber solche Nachrichten machen Lust, das Ganze Amigurumi-Projekt nicht aufzugeben.
    Ich denke ich habe damals für die erste Runde einen Zauberring mit 10 Maschen gehäkelt (es war eine ganz feine, melierte Merino wolle in Pastell-Farben).
    Für die 2. Runde (die Blütenblätter) habe ich 1x KM, dann 3 Maschen in die folgende Masche gehäkelt und zwar: 1x feste Masche, 1x halbes Stäbchen, 1x feste Masche. Das wiederholst Du noch 4 mal und beendest Du alles mit einer Km.Lass mich wissen, ob dies dir weitergeholfen hat 🙂

  10. Maren

    Besten Dank! Werde ich am Wochenende gleich mal ausprobieren!
    Verstehe Dich mehr als gut bezüglich Zeitmange für neue Projekte. Aber man kann hier so deutlich sehen, dass Du schon so viel Zeit und Liebe hier hineingesteckt hast – das ist schon so viel wert und darauf solltest Du stolz sein!
    Alles Liebe Dir!
    Maren

  11. Mama Mau

    Kleine Blume häkeln
    Ach Maren, das ich sehr lieb. Das ist wahr, da gab es eine (Eltern)Zeit, die ich damals als sehr anstrengend empfunden hatte. Aber heute im Nachhinein weiß ich, dass ich mir eigentlich sehr viel Zeit für meine Leidenschaften nehmen konnte. Musik, häkeln, Kreativität mit und für meine Mädchen. Jetzt geht es wirklich nur noch nachts… so wie jetzt eben. So, ich habe eben die Blume nach der o.g. Anleitung nachgehäkelt. Da kommt wohl so etwas raus. 🙂 Ich wünsche Dir ein schönes WE und ZEIT für Schönes!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.