6 Comments

  1. Anonymous

    Hallo zusammen,
    die Filzsachen können mit der Wäsche bei 40 °C mitgewaschen werden, jedoch keinen Weichspüler verwenden! Durch den Weichspüler sinkt die Filzleistung. Falls die Filztiere nicht genügend (ca. 30-40%) geschrumpft sind, können sie beim nächsten Waschgang erneut gewaschen werden.
    Die Filzwolle benötigt viel Wasser zum Schrumpen. Da die modernen Waschmaschinen das Wasser abhängig vom Gewicht der Wäsche zuleiten, sollen die Tennisbällte durch zusätzliches Gewicht die höhere Wassermenge bewirken.

  2. Mama Mau

    Leider nicht, Sarah. Es soll schon Filzwolle sein. Normale Schurwolle filzt zwar auch und jeder von uns hat schon mal etwas aus Versehen gefilzt, denke ich 😉 jedoch nicht so doll, dass die Maschen komplett verschwinden. Allerdings: probiert habe ich das nicht. Falls du das tust sag‘ Bescheid, wie es wird! LG

  3. Deniz Ayşım

    Hallo meine Liebe, möchte gerne so ein Filz Kätzchen probieren.Weiss aber nicht so genau ; was ist denn Filzwolle ?…Wohne zur Zeit in Amerika…Was muss nach deiner Meinung nach auf der Wolle stehen ?…Danke Dir jetzt schon für eine Antwort …Vlg Deniz

  4. Mama Mau

    Liebe Deniz, es tut mir echt Leid, dass ich erst heute antworte 🙁 Falls Deine Frage noch aktuell ist: Filzwolle heißt auf Englisch feltig wool 🙂 ganz liebe Grüße aus Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.