31 Comments

  1. Mamaria

    Juhu, endlich eine Anleitung!!! Der letzte war eher so Freestyle und ich glaube, er wird geliebt, weil ich ihn gemacht habe und nicht, weil er so schön ist. Dann jetzt noch mal richtig und in schön 🙂 Danke.

  2. Mama Mau

    Ach Mamaria, Dein Teddy wurde bestimmt mit viel Liebe gehäkelt, DAS spürt ein Baby und nicht die Symmetrie oder die Maschenanzahl pro Runde! Außerdem weiß ich ganz genau, dass Du wunderbar häkelst. Naja, aber Perfektionisten sehen ja meistens nur die Macken… sogar, wenn keine dabei sind! 😉

  3. Sarah

    Oh, der Bär ist so süß! Ich bin gerade dabei ihn nachzuhäkeln. Das wird mein erstes Häkeltier. Ich hoffe, dass es mir gelingt, da es auch ein Geschenk werden soll. 🙂

    LG

  4. Mama Mau

    Liebe Sarah, dann viel Spaß mit deinem Teddy und pass auf: Tiere häkeln macht süchtig 😉 Wenn du den Magic Ring und feste Maschen häkeln kannst, dann wird es leicht klappen mit dem Bär! Frohes neues Jahr 😀

  5. Sarah

    Ja, du hast Recht 🙂 vor einer Woche wurde mein Bär fertig, ich wollte noch vielen Dank für deine Anleitung sagen! Es hat alles soweit geklappt. Außer die Beine, das habe ich ehrlich gesagt gar nicht verstanden.. Ich habe die dann so wie die Arme gehäkelt. Das sah dann auch ok aus. 🙂 Und einen rosa Schal bekam er auch noch. Jedenfalls kam er sehr gut an. 🙂

  6. Mama Mau

    Das freut mich sehr, Sarah! Ich danke Dir für das Feedback 🙂 während ich gerade an der nächsten verrückten Idee rumhäkle …

  7. Sarah

    Da bin ich mal gespannt 🙂
    Das mit dem Pulli sieht auch sehr süß aus 😀 Ich habe deine Facebookseite auch gleich mal geliked 🙂

  8. Mama Mau

    Hi Cristina, der Teddy wird ca. 15 cm groß. Es kommt aber darauf an, welche Wolle du nimmst und welche Nadelgröße bwz, wie locker du arbeitest 🙂 Häkelst Du ihn gerade?

  9. Helga

    Guten Abend,
    ich bin gerade dabei, den Teddy nach zu häkeln.
    Die Beschreibung ist super – danke dafür.
    Womit ich überhaupt nicht zurecht komme, das sind die Ohren. Gehäkelt habe ich sie, das war kein Problem. Jedoch das platt drücken und in Form bringen ist für mich unverständlich.
    Wer kann helfen ?
    Danke im Voraus und freundliche Grüße,
    Helga

  10. Mama Mau

    Liebe Helga, bitte entschuldige die späte Antwort. Ich habe es in der Tat ungünstig formuliert. Ich meinte zur Hälfte falten und dann flach drücken, Du hast dann einen halben Kreis, den du als Ohr anbringen kannst. Ich hoffe es ist jetzt verständlicher 🙂 Liebe Grüße

  11. Mama Mau

    Hihi! Das finde ich lustig! Hier ist der Teddy von Josi, eine Leserin die den Teddy nachgehäkelt und personalisiert hat! 🙂 sehr niedlich!
    Teddy von der Leserin Josi :)

  12. Rena

    Der Teddy ist wunderbar,ich habe ihn jetzt schon 4x gehäkelt,auf Wunsch,und er wird geliebt.

  13. Mama Mau

    Liebe Manuela, du häkelst einfach 2 Maschen in eine. Also du stichst einfach 2 mal in die selbe Masche 🙂

  14. Marie

    Na dann darf meine Häkelnadel glühen! Habe von einem großen Schildkröten-Kissen (freestyle) noch ein Teddy-Braun über und konnte keinen schicken als den hier finden! DANKE für diese tolle, verständliche Anleitung g

    LG

  15. Mama Mau

    Ach das macht mich glücklich 🙂 Ich hoffe ich finde wieder Zeit, Anleitung zu schreiben. Zurzeit bin ich einfach vom Tag so erschöpft, dass ich nachts doch schlafe 😀 Aber Meerjungfrau und Astronaut sind immer noch auf meiner Liste

  16. Marie

    Hey Mama Mau
    ich noch mal 😉
    Ich habe alle Teile fertig aber verzweifel an den Füßen!
    Wenn ich in die LM Kette häkeln entstehen Löcher, vor allem in der letzten Masche wo 5 FM rein sollen ist dann eine Riesen Lücke obwohl ich schon straff häkeln. Nadel und Wolle passen perfekt zueinander. Mache ich evtl was falsch?

    Ganz liebe grüße und dickes Dankeschön schon mal

    P.s. das mit dem Nachts schlafen kenne ich, der zukünftige Teddy Besitzer ist erst 11Monate alt und wohnt bei uns 😀
    Würde mich trotzdem wahnsinnig freuen wenn du wieder zum schreiben kommst, solch gute Anleitungen findet man nicht oft!

  17. Mama Mau

    Hey Marie, bist Du noch wach? Dann versuche ich Dir zu helfen 🙂 Ich nehme immer eine kleinere Häkelnadel, als auf der Banderole steht. Zum Beispiel 2,5 Nadel für eine 4er Wolle. Aber das mit dem Loch kenne ich auch, ich vermute es stört Dich, dass man die Füllwatte sieht. Stimmt das? ich löse das meistens so, dass ich die Stelle mit der Wolle in der Farbe stopfe, mit der ich grad häkle. Entweder Wollreste oder sogar die Wolle die gerade verwendet wird. In dem Fall nur die Füße.
    Ich hoffe das hilft Dir weiter 🙂
    Irgendwann wird es mit dem Schlafen besser, Marie. Und wenn nicht, dann haben wir ein tolles Hobby! 😀

  18. Elke Horn

    Ich habe den Teddy nun schon das 4Mal gehäkelt. Er macht einfach spass. Zur Ergänzung habe ich den Teddy noch einen Schal gehäkelt – 50 – 60 feste Maschen + 2 Randmaschen und eine Reihe Stäbchen obendrauf. Sieht sehr schön aus. Damit hat der Teddyhals einen schoenen Abschluss.

  19. Verena

    Vielen Dank für die tolle kostenlos Anleitung !!! Ich bin suuuper mit ihr zurechrgekommen und ratz fatz war d4r Teddy fertig ! Ich habe den Teddy in grau gemacht und Ohr, Arm, und Bein jeweils in einer anderen Farbe. Damit ist er richtig schön bunt und kindgerecht geworden!
    Ich habe ein Spieluhrenwerk in den Körper gesteckt und ihn zur Geburt verschenkt :-)!
    Das ist dann schon meine vierte selbstgemacht Spieluhr und kommt immer sehr sehr gut an :-)!
    Ich werden die Anleitung aufjedenfall an meine Freundinnen weiterleiten !!!

  20. Mama Mau

    Danke Verena, solch eine liebe Nachricht! 🙂 Das klingt spannend, so etwas hatte ich auch vor, aber bei heute habe ich keine Spieluhr gehäkelt. Wo hast du Dein Spieluhrwerk her? 🙂

  21. Astrid

    Liebe Vernetzung
    Wie kann ich den Bär etwas größer machen ohne die wolle oder die nadelstärke zu ändern. Ist das überhaupt möglich?
    Würde mich über eine Antwort freuen.
    L.g.astrid

  22. Mama Mau

    Liebe Astrid, einfacher wäre, dickere Wolle zu nehmen, oder wenn Du die Wolle nehmen willst, die Du hast, einfach den Faden doppelt nehmen und mit einer dickeren Häkelnadel arbeiten. Du kannst natürlich aber mit der gleichen Wolle- und Nadelstärke einen größeren Bär häkeln, in dem Du mehr Zunahmen machst (und natürlich mehr Abnahmen hinterher) aber das wäre eine völlig andere Häkelanleitung. Ich hoffe es klappt, lass mich wissen, wir Dein Bär wird 🙂 lG

  23. Mama Mau

    WOW Elke, das freut mich sehr 🙂 Wenn Du magst kannst Du ja paar Bilder von deinen Teddy schicken! Ganz liebe Grüße und vielen Dank für Deinen lieben Kommentar

  24. Mama Mau

    null Hier der Amigurumi Teddy von Sylvia 🙂 vielen Dank für das Bild! Süß mit der Blume, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.